Zahl der Woche


10,6

IT-Service noch am Anfang

Nur 10,6 Prozent der Unternehmen haben bereits mindestens 60 Prozent der IT-Prozesse und -Services standardisiert und automatisiert. Das ergab eine Umfrage im Auftrag des IT-Spezialisten FNT aus Ellwangen. Laut FNT steht damit der Bereich Automatisierung von Prozessen noch am Anfang. Übrigens: 85,9 Prozent der Unternehmen im Reise- und Transportbereich haben hier bereits investiert, aber nur 30,8 Prozent der Regierungsorganisationen.

Unternehmens-Portraits

Foto: softgarden Anzeige

softgarden – Gewinner des HR Excellence Awards 2019 für die beste HR-Software

softgarden bringt die Recruitingprozesse bei über 900 renommierten Unternehmen auf den Stand der Dinge im Online-Marketing


Foto: softgarden

Dossiers

Foto: Bitte im Bild im ersten Artkel pflegen

Menschen_September 2020

Führungswechsel und Nachfolger, Abgänge und Verstärkungen – hier finden Sie die wichtigsten Personalien aus der Wirtschaft im Südwesten


Foto: Volocopter (Visualisierung)

Etats & Pitches_2020

Hier lesen Sie, was die Kreativwirtschaft im Südwesten bewegt: neue Kunden, Aufträge und Auszeichnungen aus der Welt der Werbung und Kommunikation. Schicken Sie Ihre Erfolgsmeldung an uns.


Meinungen

Events

On Tour


Foto: alexemanuel/iStock/Thinkstock

Menschen

Foto: Klaus Eppele für econo

Die Ideologin

Susan Rößner hat Monomeer gegründet, einen Spezialversand für den plastikfreien Lebensstil. Porträt eines ungewöhnlichen Start-ups.


Foto: Klaus Eppele für econo

Überflieger in der Glitzerwelt

Econo-Klassiker: Heinz Gebauer führt einen der größten Schaustellerbetriebe im Land. Die Familie organisiert seit Jahrzehnten Volksfeste im Südwesten, wollte in Konstanz direkt am Hafen ein Riesenrad bauen. Der Grund des Erfolgs? Alles selbst machen können


Foto: Michael Bode für econo

Keine Zeit für Schwellenangst

Econo-Klassiker: Gabriele Siedle führt die S. Siedle. Das Unternehmen aus Furtwangen ist bekannt für seine Türklingeln und ist eine Legende. Und hat eine schwere Krise hinter sich. Die Bankdirektorin musste sich rasch einleben


Foto: Michael Bode für econo

Zitat


"Es gibt viele Staaten, auch kleinere, die wesentlich weiter sind als wir. Deutschland ist weit hintendran. Wenn wir so weitermachen, werden wir in einigen Jahren die ganz großen Verlierer sein."

von
Klaus Fischer
Der Dübelkönig hat Sorgen, dass Deutschland bei den Themen Digitalisierung und Bildung ins Hintertreffen gerät

Foto: Thomas Northcut/iStock/Thinkstock