Zahl der Woche


38

Die Ära der Technologieoffenheit

38 Prozent E-Fahrzeuganteil, 22 Prozent Benziner und 40 Prozent Dampfwagen – so die Verteilung der verkauften Fahrzeuge in den USA im Jahr 1900. Damals herrschte echte Technologieoffenheit bei den Antrieben und vieles der damaligen Zeit erinnert an die heutige Transformation.

Unternehmens-Portraits

Foto: Jigal Fichtner Anzeige

Das Plus für die Ressource Büro

Für office plus Erhardt sind Arbeitsräume zunächst schlicht Lebensräume. Auf dieser Basis werden mit den Kunden Konzepte umgesetzt, die vor allem zwei Dinge können: Wertschöpfung und Atmosphäre steigern


Foto: Jigal Fichtner

Dossiers

Foto: pr

Menschen_November 2017

Vom neuen Chef bis zum Abteilungsleiter – hier finden Sie die wichtigen Personalien.


Foto: wer für econo

Die Express-Baustelle

Sponsored Post: Der Baudienstleister Goldbeck erstellt für den Verzahnungsspezialisten IMS Gear eine neue Produktionshalle. Noch vor Jahresende soll Richtfest für das 15.000 Quadratmeter große Gebäude sein – ein ehrgeiziges Ziel! Econo dokumentiert regelmäßig den Baufortschritt.


Meinungen

Events

On Tour


Foto: alexemanuel/iStock/Thinkstock

Menschen

Foto: Martin Maier

Andersartig

Das Unternehmerpaar Gabriela und Hermann Maier hat ein Museum gebaut. Damit haben sie sich gegen alle Konventionen und Kritiken hinweggesetzt.


Foto: Martin Maier
Foto: Michael Bode für econo

Schlaflos in Tuttlingen

Econo Klassiker: Prof. Dr. Dr. Dr. Michael Ungethüm arbeitet viel. Sein Lohn: Er hat den Medizintechnikhersteller Aesculap reanimiert. Und seinen Lebenstraum verwirklicht. Nun geht er in den Ruhestand.


Foto: Michael Bode für econo
Foto: Jigal Fichtner für econo

Ein Unternehmer wie jeder andere

Econo Klassiker: Wie viele andere hat er die Firma von seinem Vater übernommen. Allerdings ist das Unternehmen von Karl Friedrich Erbprinz von Hohenzollern 300 Jahre alt, seine Familiengeschichte fast 1000.


Foto: Jigal Fichtner für econo

Zitat


"Bei den Parkgebühren in Stuttgart frage ich mich immer, ob ich Anteile an den Parkhäusern gekauft habe…"

von
Michael R. Hampel
Der Professor an der Staatlichen Hochschule für Musik über einen der Vorzüge des Lebens im ländlichen Raum.

Foto: Thomas Northcut/iStock/Thinkstock