Events

Bodensee Mittelstand 4.0


Wo?

Graf-Zeppelin-Haus, Friedrichshafen

Wann?

21.02.2018, ab 16.30 Uhr

Preis pro Person

––

Damit regionale Unternehmen beim Thema Digitalisierung nicht abgehängt werden, organisieren das digitale Kompetenznetzwerk cyberLAGO und die Wirtschaftsförderung Bodenseekreis am Mittwoch, den 21. Februar 2018 eine Informationsveranstaltung. Im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen erwartet die Teilnehmer ein inspirierender Abend mit vielen wichtigen Informationen für den Ausbau der Digitalkompetenz im Unternehmen.

"Du musst die Digitalisierung für dein Unternehmen unbedingt nutzen, bevor es ein Mitbewerber tut, sonst hast du keine Chance mehr". Mahnende Worte, die man so oder ähnlich als Unternehmer häufig hört. Doch wie genau das funktionieren soll, können einem die wenigsten sagen. Und ist es für das eigene Unternehmen überhaupt möglich, notwendig, geschweige denn bezahlbar? Gerade für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) scheint die Herausforderung Digitalisierung groß - oft zu groß.

Genau hier setzt die Veranstaltung "Digitalisierung als Chance - wie kann mein Unternehmen in fünf Jahren aussehen?" der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis und des digitalen Kompetenznetzwerks cyberLAGO e. V. am 21. Februar an. Nach einer Keynote von Dr. Peter Hogenkamp wird praxisnah gezeigt, wie die Unternehmen IHSE GmbH aus Oberteuringen und Klöber GmbH aus Owingen den Weg der Digitalisierung gehen, warum er sich lohnt, wie man Ideen entwickeln sowie ein digitales Geschäftsmodell finden und realisieren kann. Die Veranstaltung ist gleichzeitig der Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen des Projekts "Bodensee Mittelstand 4.0", bei denen es darum geht, die KMUs rund um den Bodensee bei der digitalen Transformation zu begleiten und gleichzeitig mit den digitalen Akteuren der Vierländerregion zu vernetzen.

Das von der EU geförderte Projekt "Bodensee Mittelstand 4.0" wird von der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis gemeinsam mit sechs Partnern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein koordiniert. Es soll dazu beitragen, dass der regionale Mittelstand die Digitalisierung nicht als "Risiko", sondern als "Chance" wahrnimmt. Dafür unterstützt das Projekt KMUs aus der Vierländerregion bei der digitalen Transformation, indem die um den See herum vorhandene Expertise aus Wirtschaft, Wissenschaft und mittelstandsnahen Institutionen gebündelt, aufeinander abgestimmt und dem regionalen Mittelstand besser zugänglich gemacht wird.

Die Auftaktveranstaltung im Alfred-Colsman-Saal des Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen bietet dem Publikum nach den Vorträgen ein ausgiebiges Get-Together zum Gedankenaustausch und Netzwerken bei Imbiss und Getränken.

Programm

17:00 Uhr Begrüßung

17:15 Uhr Keynote: Dr. Peter Hogenkamp, SCOPE Content AG

18:15 Uhr Erfahrungsberichte aus der Praxis von Unternehmen unserer Region

Ab ca. 19:00 Uhr Business Lunch und Netzwerken


Foto: PR

Teilen auf