Events

Aus Science Fiction wird Science Fact


Wo?

Dornier Museum, Friedrichshafen

Wann?

18.07.2019, ab 17.45 Uhr

Preis pro Person

ab 39,00 Euro

Das Luft- und Raumfahrtcluster BodenseeAIRea lädt am 18. Juli 2019 ab 17:45 Uhr zum BodenseeAIRea BBQ in das Dornier Museum Friedrichshafen ein. Die Besucher erwartet ein spannender Sommerabend mit interessanten Impulsen, ein geführter Rundgang durch das Dornier Museum Friedrichshafen sowie eine tolle Möglichkeit zum Meinungsaustausch und Netzwerken bei sommerlichem Grillbuffet.

Austausch und Vernetzung - das sind die Hauptanliegen des Luft- und Raumfahrtclusters BodenseeAIRea der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis (WFB). Bei Clustertreffen und gemeinsamen Messeauftritten werden drängende Themen der Branchen diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht. "Das jährlich im Sommer stattfindende BBQ bietet hierfür auch Nicht-Mitgliedern eine tolle Möglichkeit, sich über das Cluster sowie die Branche zu informieren und dabei neue Kontakte zu knüpfen", so Benedikt Otte, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Bodenseekreis.

Till Eisenberg, CIMON-Projektleiter bei Airbus, wird in seinem Vortrag "Science Facts around CIMON" den ersten mit Künstlicher Intelligenz ausgestatteten Astronauten-Assistenten im Weltraum vorstellen. "Wach auf, Cimon!" rief Alexander Gerst und bekam die Antwort: "Ich warte auf deine Befehle". Diese Kommunikation und was dann passierte stellt einen Meilenstein in der bemannten Raumfahrt dar. Im Sommer 2018 unterstützte CIMON den deutschen ESA Astronauten bei seinem Aufenthalt auf der ISS. CIMON (Crew Interactive MObile companioN) kann sehen, hören, verstehen, sprechen - und fliegen. Sein Vorbild war in den 1980er Jahren in der Zeichentrickserie "Captain Future" zu sehen: Professor Simon Wright, das "fliegende Gehirn" mit Sensoren, Kameras und einem Sprachprozessor. Fast 40 Jahre später wurde nun mit CIMON aus Science Fiction tatsächlich "Science Fact"!

Im Anschluss an die Impulsvorträge kann beim Grillbuffet weiter diskutiert und sich ausgetauscht werden. Schon ab 16:45 Uhr haben die Teilnehmer die Möglichkeit im Zuge einer Führung die Ausstellung im Dornier Museum näher kennen zu lernen.


Teilen auf