Events

4. Freiburger Unternehmer-Symposium: "Gesunde Führung"


Wo?

Gesundheitsressort Freiburg, Freiburg

Wann?

04.03.2020, ab 13.46 Uhr

Preis pro Person

295,00 Euro

Die Führungskultur der Zukunft stellt die Gesundheit der Mitarbeiter in den Mittelpunkt. Aber wie kann eine gesunde Führungskultur zum Erfolgsfaktor eines Unternehmens entwickelt werden? Das 4. Freiburger Unternehmer-Symposium "Gesunde Führung - Der Erfolgsfaktor für Betriebliches Gesundheitsmanagement" wird am Donnerstag, dem 5. März 2020 im Gesundheitsresort Freiburg Führungskräften Impulse und Antworten auf zentrale unternehmerische Herausforderungen unserer Zeit geben. Foren, Marktplätze und Round-Table Gespräche garantieren die Vermittlung von Best-Practice Know-How und wegweisender Konzepte, deren Erfolge sich bereits in der Praxis bewährt haben.

Am Vorabend wird Dr.-Ing. Dieter Zetsche (CEO a.D. der Daimler AG) mit den Gästen als Key-Note Speaker des Business Dinners seine persönlichen Erfahrungen zum Thema Führungskultur teilen.

Das Chefprinzip der alten Führungsgarde autoritärer Manager hat endgültig ausgedient; in der Wissensgesellschaft ist eine "Kommandoorganisation" der sichere Weg in die unternehmerische Sackgasse. Die Führungskultur der Zukunft stellt die Gesundheit der Mitarbeiter in den Mittelpunkt, ist fürsorglich und lässt den Mitarbeitenden den Spielraum für deren unternehmerische Ideen. Die Führungskraft dient mit und für die Mitarbeitenden, gibt Leitlinien und die Richtung vor, bildet das stabile Rückgrat einer Organisation und gibt Antworten auf Fragen nach dem gesellschaftlichen Nutzen bzw. der Sinnhaftigkeit des Arbeitens im Unternehmen. "Servant Leadership" entwickelt sich so zur Führungskultur im 21. Jahrhundert. "Die gesunde Führungskultur ist das Fundament für den Erfolg des Öschberghofs" konstatiert Alexander Aisenbrey, Geschäftsführer des Donaueschinger 5 Sterne Superior-Luxusresort und Partner des Freiburger Unternehmer-Symposiums, der als Mitbegründer der Initiative "FAIR JOB HOTELS" e.V. in Deutschland verbindliche Werte und Standards für den Umgang in der Hotellerie gesetzt hat.

"Das von der renommierten Politik- und Wirtschaftsjournalistin Margaret Heckel moderierte Symposium zeigt auf, wohin sich das Gesundheitsmanagement der Zukunft entwickelt und garantiert den Teilnehmern ´Quick Wins´ für die Entwicklung ihres Gesundheitsmanagements", betont Rudolf Kast für die Veranstalter KAST.DIE PERSONALMANUFAKTUR, FITALMANAGEMENT, GESUNDHEITSRESORT FREIBURG und THILO JAKOB | HEALTH CARE TO MARKET. Nach der Vorstellung des für eine gesunder Führung erforderlichen Wertegerüstes und einem spannenden Bericht aus der Praxis zum Thema "Von formaler Führung zu verteilter Führung" berichten Brigitte Zypries, ehemalige Bundesministerin für Justiz und Wirtschaft und weitere Top Entscheider von marktführenden Unternehmen wie VITRA, Haufe-Umantis und der Oetker-Gruppe in der großen Podiumsrunde über ihre ganz persönlichen Erfahrungen zur Frage "Was macht die Macht mit der Führung?".

Bei den ebenfalls hochkarätig besetzten Praxisforen sind die Teilnehmer unmittelbar eingebunden und profitieren von fundierten und umsetzungsorientierten Praxisbeiträgen. Zum Abschluss des Symposiums wird Jasmin Arbabian-Vogel, Präsidentin Verband Deutscher Unternehmerinnen e. V., mit den Teilnehmern ihre Erfahrungen mit Führung in Zeiten von Disruption und Diversifikation teilen.


Teilen auf