Events

2. Black Forest Hackathon


Wo?

TechnologiePark Offenburg

Wann?

12.10.2018, ab 16.00 Uhr

Preis pro Person

––

Der Black Forest Hackathon geht in die zweite Runde. Dafür kommen Informatiker, Designer und Betriebswirtschaftler zusammen, um an drei Tagen und zwei Nächten eigene Projekte zu entwickeln und in Teams zu programmieren. Nachdem im vergangenen Jahr das Thema Smart Assistants im Fokus stand, dreht sich diesmal alles um den Megatrend 'Blockchain'.

Der Hackathon findet vom 12. bis 14. Oktober statt. Veranstalter sind die Wirtschaftsregion Ortenau (WRO), SevenIT, die Hochschule Offenburg und Schrempp EDV.

Die Blockchain-Technologie ist in aller Munde - doch um was geht es genau? Die Blockchain, zu Deutsch 'Blockkette', ist eine dezentrales Protokoll, das Transaktionen zwischen mehreren Parteien erfasst. Die Eingaben bauen aufeinander auf, somit ist eine Änderung der Daten nicht möglich. Die Blockchain bietet damit völlig neue technische Konzepte, mit denen Unternehmen die eigene Sicherheit und Transparenz erhöhen können. Um diese Technologie dreht sich alles beim Black Forest Hackathon vom 12. bis 14. Oktober in Offenburg.

Das Wort 'Hackathon' ist eine Mischung aus den Wörtern 'Hack' und 'Marathon'. Ein Hackathon findet meist über einen Zeitraum von mehreren Tagen statt. Die Teilnehmer kommen üblicherweise aus verschiedenen Branchen, um von einem großen Know-How zu profitieren. In Teams werden Projekte in kurzer Zeit gemeinsam entwickelt, designt und programmiert.

"Im vergangenen Jahr war der Black Forest Hackathon ein voller Erfolg" erinnert sich WRO-Geschäftsführer Dominik Fehringer. "Mit dieser Veranstaltung wollen wir daran anknüpfen. Mit unseren Partnern bringen wir die Richtigen zusammen, diesmal, um das Thema Blockchain in der Region gemeinsam voranzutreiben."

Programm

Bei der Veranstaltung im Oktober treffen sich Fachkräfte, Studenten und Auszubildende aus allen Bereichen, um zum Thema 'Blockchain' zu forschen.

Das dreitägige Event startet am Freitag, 12. Oktober, um 16 Uhr mit einer Eröffnungsveranstaltung mit mehreren Vorträgen zum Thema Blockchain. Anschließend arbeiten die Teilnehmer in Teams mit dem Ziel, innerhalb kurzer Zeit innovative Ideen und funktionierende Prototypen zu entwickeln. Die Teams werden zu Beginn des Hackathons am Freitag gebildet, es besteht jedoch auch die Möglichkeit, sich als Team anzumelden.

Am Sonntag, 14. Oktober, werden ab 12 Uhr die Ergebnisse präsentiert, um 14:30 Uhr folgt die Preisverleihung. Neben dem Spaß am Hacken gibt es für die Teilnehmer auch Preise zu gewinnen. Für die Kategorien Business, Vision und Technik gibt es jeweils 1.000 Euro Preisgeld. Sponsoren der Preise sind die Volksbank in der Ortenau, SevenIT und Schrempp EDV.

Partner

Zahlreiche weitere Unternehmen und Partner aus der Region unterstützen das Event:
Actimage, First Cash Solution, Hubert Burda Media, Kalisch & Partner, Markant, Powercloud, Vioma, Volksbank in der Ortenau und die Stadt Offenburg.


Teilen auf