Events

Soziale Manipulation durch künstliche Intelligenz


Wo?

Online

Wann?

27.01.2021, ab 16.30 Uhr

Preis pro Person

––

In einem Live-Video-Statement gibt Donald Trump offen zu, dass er die Menschen, die das US Capitol stürmten, bewusst zum Aufstand angestiftet hat. Natürlich wäre das undenkbar, aber nicht unmöglich - dank einem Deepfake, einer KI-basierten, lebensecht wirkenden Bild- und Audiosynthese.

Aber wie genau funktioniert Deepfake?
Was ist heute schon möglich, was wird die Zukunft bringen?
Und welche Gefahren bestehen für ein Unternehmen und wie kann man es davor schützen?

Diese und weitere Fragen werden beim digitalen cyberTREFF "Deepfake: das nächste Level im Social Engineering" am 27. Januar 2021 um 16:00 Uhr beantwortet, einer Veranstaltung im Rahmen des Projekts KI-Lab Bodensee.

Veranstalter ist cyberLAGO, das größte länderübergreifende Netzwerk der Digitalexperten am Bodensee.

Referenten

Benjamin Greis und Frederic Schier, Gründer der RedFox InfoSec GmbH, arbeiten als Hacker und Informationssicherheitsberater. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist das Auffinden von Schwachstellen in Netzwerken und Webapplikationen sowie die Beratung von Unternehmen im Bereich Informationssicherheitsmanagement und der Schulung von Mitarbeitern.

Beim digitalen cyberTREFF werden die beiden Experten erläutern, welche sozialen Manipulationen mit Deepfake möglich sind, und zeigen, worauf kleine und mittelständische Unternehmen achten müssen, um sich vor Deepfakes und Social Engineering schützen zu können.

Partner

// KI-Lab Bodensee
Das KI-Lab Bodensee ist für Unternehmen in der Bodenseeregion die zentrale Anlaufstelle zum Thema Künstliche Intelligenz und leistet damit einen wichtigen Beitrag für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit der Region. Das Lab bietet einen einfachen Einstieg in das Thema KI und verschiedene Angebote zur schrittweisen Vertiefung, bis hin zu konkreten Anwendungen und Lösungen. Ziel ist es, in Unternehmen gezielt KI-Kompetenz aufzubauen, sodass diese verstehen, wie und wann man KI sinnvoll und effizient einsetzen kann. Das KI-Lab Bodensee wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und wurde im Förderaufruf "Regionale Labore für Künstliche Intelligenz" als eines von insgesamt 19 Projekten für die Förderung ausgewählt. Mit den KI-Labs soll Künstliche Intelligenz weiter in die Fläche des Landes getragen werden. Die Maßnahme ist Teil des "Aktionsprogramms KI für den Mittelstand" der Landesregierung.

// cyberLAGO e.V.
cyberLAGO ist das größte länderübergreifende Netzwerk der Digitalexperten am Bodensee und zentrale Anlaufstelle in allen Fragen rund um Digitalisierung, digitale Transformation und IT. cyberLAGO besteht derzeit aus rund 115 Mitgliedern - etablierte Unternehmen, Start-ups, Hochschulen und (öffentliche) Institutionen. Sie alle verfügen über vielfältige Kompetenzen in den Bereichen IT, Digitalisierung und Innovation. Die wesentliche Aufgabe von cyberLAGO ist es, die vielfa?ltigen digitalen Kompetenzen in der Vierla?nderregion Bodensee zu vernetzen, sie innerhalb und außerhalb der Region sichtbar zu machen und sie zu nutzen, um die Region nachhaltig zu sta?rken.

2016 wurde das Netzwerk für Digitalwirtschaft und IT in das Exzellenzprogramm "go cluster" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgenommen und ist als eines der leistungsfähigsten Innovationscluster Deutsch-lands ausgezeichnet. 2019 erhielt cyberLAGO das Silber Label der European Cluster Excellence Initiative (ECEI).


Teilen auf