20.11.2015 10:40 Uhr

W&W will in den S-Dax

Der Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische will in den öffentlichen Bereich der Börse. Das Unternehmen strebt die Aufnahme in den S-Dax an.

Stuttgart. Diese Pläne hat das Stuttgarter Unternehmen jetzt bestätigt. Aktuell befinden sich etwa 20 Prozent der W&W-Aktien im Streubesitz. Größter Aktionär ist die Wüstenrot Holding, der zwei Drittel der Anteile gehören.

Der Vorstand will nun etwa 350.000 Aktien zurückkaufen und diese an die 9000 Mitarbeiter ausgeben.

Mit einem Wechsel vom regulierten Markt in den Prime Standard, der in den S-Dax führen soll, muss das Unternehmen auch mehr Transparenz leisten. Finanzberichte werden dann einmal im Quartal fällig.



pop
◄◄ zurück