19.11.2015 18:52 Uhr

Winzerkeller verkleinert den Vorstand

Mit dem Abschied von Vorstandschef Axel Hahn baut der Badische Winzerkeller Breisach seine Spitze um. Künftig wird es nur noch einen hauptamtlichen Vorstand geben – und Unterstützung von der Basis.

Breisach. So soll der bisherige Produktionschef Peter Schuster nach Hahns Abschied zum Alleinvorstand der größten badischen Genossenschaftskellerei werden. Statt zwei Vorständen wie bisher, wird er als Alleinvorstand die Verantwortung fürs Tagesgeschäft tragen.

Daneben soll ein Vertreter der Winzer als ehrenamtlicher Vorstand die Spitze verstärken und sich vor allem um Mitgliederthemen kümmern. Vorgesehen ist dafür der bisherige Aufsichtsratschef Eckart Escher.

Escher ist seit 2002 im Aufsichtsrat des Winzerkellers und seit fünf Jahren dessen Vorsitzender. Im Hauptberuf ist er Vorstandsvorsitzender der Winzergenossenschaft Merdingen.

◄◄ zurück