17.12.2015 08:25 Uhr

Weihnachtsgeschenk für Leoni

Der Kabelspezialist gewinnt einen neuen Kunden aus dem Premiumbereich. Vor einiger Zeit hat man bereits die Muttergesellschaft überzeugen können.

Frank Hiller ist Mitglied des Vorstandes bei Leoni. Foto: LEONI AG

Frank Hiller ist Mitglied des Vorstandes bei Leoni. Foto: LEONI AG

Ratstatt. Leoni zählt jetzt die Volvo Car Corporation zu den Kunden aus der
Pkw-Branche. Im Rahmen des ersten Auftrags des schwedischen
Autoherstellers werden Kabelsätze für künftige Fahrzeugmodelle liefern. „Wir freuen uns, dass die Volvo Car Corporation auf unsere weltweite Präsenz
und hohe Service-Qualität vertraut“, betont Frank Hiller, Mitglied des
Vorstands der AG. Der Erstauftrag umfasst die Herstellung zahlreicher
Kabelsätze wie etwa für Unterboden, Tunnel, Türen, Dach und Stoßfänger. Im Jahr 2014 hatte Leoni bereits Geely, das chinesische Mutterunternehmen von Volvo Cars, als Neukunden gewonnen.

Die AG aus Nürnberg ist nach eigenen Angaben der führende europäische Anbieter
von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und weitere
Industrien. Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis ins Jahr 1569 zurück. Heute beschäftigt die AG 68.000 Mitarbeiter und setzt 4,1 Milliarden Euro um. Leoni unterhält fünf Standorte in Baden-Württemberg.

red
◄◄ zurück