22.02.2016 16:58 Uhr

VEH bestätigt Prognose

Der Ettlinger Wertpapierhändler Valora Effekten Handel (VEH) hat seine abgegebene Vorhersage für das zurückliegende Jahr bestätigt. Die AG muss sich mit wenig zufriedengeben – liegt damit aber im Plan.

Ettlingen. Wie kurz vor Jahresende in Aussicht gestellt, steht unterm Strich ein Plus von 138.000 Euro. In der Prognose hatte VEH einen Korridor von 100.000 bis 150.000 ausgegeben.

Die Hälfte des Geldes wandert in einen Fonds zur Absicherung allgemeiner Bankrisiken, stärkt somit das Eigenkapital. Der andere Teil dient dazu, den Bilanzverlust zu verkleinern. Noch steht dieser bei knapp 700.000 Euro.

Der Umsatz lag im vergangenen Jahr bei 6,6 Millionen Euro. Für das laufende Jahr geht VEH-Vorstand Klaus Helffenstein von einem Umsatz von fünf bis sechs Millionen Euro aus. Der Gewinn soll höher ausfallen als im Vorjahr.

pop
◄◄ zurück