29.12.2015 09:40 Uhr

Telenot investiert Millionen

Der Sicherheitstechniker Telenot investiert gut fünf Millionen Euro in den Ausbau seines Stammsitzes in Aalen. Der Grund ist einfach: das Unternehmen wächst stark.

Aalen. In Kürze sollen die Bauarbeiten für den 2000 Quadratmeter großen Neubau beginnen, in den Teile der Verwaltung, Vertrieb und Entwicklung ziehen werden. Dafür allein gibt das Unternehmen etwa 3,6 Millionen Euro aus.

Weitere 1,5 Millionen wurden in modernere Anlagen und Maschinen investiert, so dass die Gesamtinvestition auf mehr als fünf Millionen Euro steigt.

Telenot stellt Sicherheitstechnische Anlagen her. Zuletzt hat das 1972 gegründete Unternehmen einen Jahresumsatz von 60 Millionen Euro erwirtschaftet.

pop
◄◄ zurück