29.02.2016 23:17 Uhr

Schweizer: mehr Umsatz, weniger Gewinn

Der Leiterplattenhersteller Schweizer Electronic hat 2015 einen Rekordumsatz erzielt. Die Schwarzwälder waren allerdings weniger profitabel als im Vorjahr.

Zentrale von Schweizer Electronic in Schramberg. Foto: Archiv

Schramberg. Die Erlöse kletterten nach vorläufigen Zahlen um 25 Prozent auf 149,1 Millionen Euro, wie das Unternehmen in Schramberg (Kreis Rottweil) mitteilte.

Vor Zinsen und Steuern verdiente Schweizer 8,5 Millionen Euro (Ebit). Im Vorjahr waren es noch zehn Millionen Euro. Die Ebit-Marge (Gewinn vor Zinsen und Steuern relativ zum Umsatz) verschlechterte sich von 9,1 auf 7,4 Prozent.

Das Technologieunternehmen begründete die geringere Profitabilität mit Wechselkurseffekten und einmaligen Personalaufwendungen. Ohne diese beiden Faktoren läge die Ebit-Marge leicht über dem Vorjahresniveau, erklärte Schweizer.

Im kommenden Jahr wollen die Schramberger weiter wachsen und peilen ein Umsatzplus zwischen drei und fünf Prozent an. Den vollständigen Geschäftsbericht will Schweizer Electronic am 30. März vorlegen.

red
◄◄ zurück