14.12.2015 19:03 Uhr

Ravensburgers Vorstand schrumpft

Der Spielehersteller Ravensburger verkleinert seinen Vorstand. Zum Jahresende läuft der Vertrag von Vorstand Florian Knell aus. Dann wird er das Unternehmen verlassen, seine Aufgaben neu verteilt.

Ravensburg. Künftig wird es bei Ravensburger dann nur noch drei Vorstände geben. Vorstandsvorsitzender bleibt Karsten Schmidt. Hanspeter Mürle ist auch in Zukunft für Finanzen, IT, personal, Controlling und Recht verantwortlich.

Clemens Maier, Vertreter der Eignerfamilie im Vorstand, übernimmt zahlreiche Aufgaben vom scheidenden Vorstand Knell. Unter anderem das Nordamerika-Geschäft und das zentrale Marketing.

pop
◄◄ zurück