30.10.2015 14:39 Uhr

Oberndörfer ist pleite

Der Autozulieferer Oberndörfer hat einen Insolvenzantrag gestellt. 300 Mitarbeiter des Präzisionstechnikers aus Gaildorf bangen um ihre Arbeitsplätze.

Gaildorf. Nachdem der Versuch einer außergerichtlichen Sanierung gescheitert war, geht die Sache nun den offiziellen Weg. Oberndörfer hat beim Amtsgericht Heilbronn einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

„Ich sehe gute Chancen für den Erhalt des Unternehmens“, sagt der vorläufige Insolvenzverwalter Holger Blümle von der Kanzlei Schultze & Braun. „Oberndörfer ist ein am Markt bestens eingeführter Spezialist, der nahmhafte Zulieferer der Autoindustrie beliefert.“

Über die Ursache der Zahlungsunfähigkeit macht Blümle keine Angaben. Das Unternehmen wurde 1992 gegründet. Die 300 Mitarbeiter des Unternehmens haben zuletzt einen Umsatz von rund 40 Millionen Euro erwirtschaftet.

pop
◄◄ zurück