21.10.2015 10:40 Uhr

Neue LBS bleibt in Stuttgart

Nach der Fusion der Landesbausparkassen Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wird die neue Zentrale in Stuttgart sein. Das hat die LBS nun bestätigt.

Stuttgart. Die Standortwahl hat einen einfachen Grund: Die Baden-Württemberger sind mit großem Abstand wichtigster Anteilseigner des neuen Gemeinschaftsunternehmens. Sie halten fast 90 Prozent der Anteile.

Dennoch wird es auch in Zukunft zwei weitere Standorte geben – in Mainz und Karlsruhe. Die beiden Institute bringen es zusammen auf knapp 1000 Mitarbeiter und ein Bruttoneugeschäft von 9,7 Milliarden Euro.

pop
◄◄ zurück