10.03.2016 18:45 Uhr

Milacron schockt die Belegschaft

Der südbadische Maschinenbauer Ferromatik Milacron will mehr als die Hälfte der Stellen in Malterdingen bei Freiburg abbauen. Die Arbeitnehmer werden davon überrascht.

Malterdingen. Die Geschichte von Ferromatik Milacron in Malterdingen ist alles andere als ruhig. Immer wieder gab es Krisenmeldungen von dem Maschinenbauer, doch nun folgt der Kahlschlag: Fertigung und Montage sollen aus Südbaden abgezogen und nach Tschechien verlagert werden.

Auf einen Schlag würden damit 132 der noch 240 Stellen gestrichen. Lediglich der Vertrieb und die Technik sollen in Malterdingen bleiben.

„Wir sind stinksauer“, sagt Betriebsratschef Mathias Rombach und spricht von einem „überfallartigen Kahlschlag“. Erst eine Stunde vor einer Betriebsversammlung sei er informiert worden.

pop
◄◄ zurück