17.11.2015 10:25 Uhr

Lage bei Scholz spitzt sich zu

Der Metallrecycler Scholz muss einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Die Ratingagentur Euler Hermes hat das Rating des Unternehmen erneut herabgestuft. Wie geht es weiter?

Essingen. Die Agentur hat das Rating von B- auf CCC gesenkt. Das Finanzrisiko habe sich auf ein stark erhöhtes Niveau zugespitzt, schreibt die Agentur in einer Mitteilung. Erst im August hatte Euler Hermes das Rating von B auf B- zurückgestuft.

Scholz schafft es aktuell nicht, aus den roten Zahlen herauszukommen. Die Rating-Agentur sieht es als essenziell an, dass das Unternehmen einen Investor gewinnt, um wieder auf die Füße zu kommen. Bislang ist aber nichts passiert.

Doch die Bewerter gehen noch weiter. Selbst mit einem Investor sei es wahrscheinlich, dass Teile des Fremdkapitals für die Restrukturierung herangezogen würden. Damit spielt das Unternehmen vor allem auf die 150 Millionen Euro schwere Anleihe an.



pop
◄◄ zurück