05.11.2015 16:53 Uhr

Kübler verdoppelt beinahe den Umsatz

Der Spezialist für Sensorik und Sicherheitstechnik hat 2015 bislang mit einem schönen Plus abgeschlossen. Doch wie geht es mit dem Restjahr weiter?

Die beiden Gesellschafter und Geschäftsführer Gebhard F. Kübler und Lothar W. Kübler der gleichnamigen Gruppe. Foto: PR

Die beiden Gesellschafter und Geschäftsführer Gebhard F. Kübler und Lothar W. Kübler der gleichnamigen Gruppe. Foto: PR

Villingen-Schwenningen. Die Kübler-Gruppe hat das erste Halbjahr mit einem Wachstum von neun Prozent abgeschlossen. Das gaben die beiden Gesellschafter und Geschäftsführer Gebhard F. Kübler und Lothar W. Kübler bekannt. Zudem seien die Investitionen in Sachanlagen und Zukunftsprojekte gestiegen, nähere Angaben wurden nicht gemacht. Dafür glänzte das Duo mit einer Zahl: Der Umsatz der Gruppe soll im laufenden Jahr auf 60 Millionen Euro steigen – und hätte sich damit innerhalb der vergangenen fünf Jahre verdoppelt.

Getrübt wird die Freude indes durch einen aktuell schwächeren Auftragseingang. Dies hänge mit der schwächelnden chinesischen Wirtschaft zusammen, heißt es bei Kübler. Die Gruppe mit weltweit 450 Mitarbeitern, 330 davon am Stammsitz, hat vier Geschäftsbereiche: Positions- und Bewegungssensorik, Übertragungstechnik, Funktionale Sicherheitstechnik sowie Zähl- und Prozesstechnik.

red
◄◄ zurück