11.03.2016 17:21 Uhr

IT-Firma hat Freiburg verlassen

Sie war mal ein stiller Riese. Die Hardware-Firma Chips & More aus Freiburg-Opfingen. Doch mit der Insolvenz im Jahr 2013 begann der Abstieg in Südbaden. Nun ist die Firma weggezogen.

Freiburg. Anfang 2014 wurde Chips & More von einem IT-Händler aus Dubai übernommen, der Firma Global Distribution. Die benannte die Firma in Ionik um, nach der Marke und der Chips & More Tablet-Computer verkauft.

Ionik hat seinen Sitz mittlerweile in Paderborn und gehört zum Komponenten-Händler Action IT, einer Tochterfirma von Global Distribution. Die alte Freiburger Adresse ist mittlerweile verwaist. Mittlerweile sei die Firma nach Paderborn umgezogen, sagt Firmensprecher Patrick Vogt auf Anfrage. Wieviel Arbeitsplätze dadurch in Freiburg verloren gehen, sagt er nicht.

Auf seinem Höhepunkt machte Chips & More einen Jahresumsatz von 120 Millionen Euro und war mit seiner Tablet-Marke Ionik die Nummer drei hinter Apple und Samsung.



pop
◄◄ zurück