28.01.2016 21:07 Uhr

Hügli: Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Der Fertiggerichtehersteller Hügli hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr leicht gesteigert. Die Schweizer erwarten aber weniger Gewinn. Sie leiden unter dem starken Franken.

Hügli-Zentrale in Steinach (Schweiz). Foto: Archiv

Steinach. Die Erlöse kletterten um 0,4 Prozent auf 378,3 Millionen Schweizer Franken, wie das Unternehmen nach vorläufigen Zahlen mitteilte. Rechne man Währungseffekte heraus, sei der Umsatz um 3,4 Prozent gestiegen.

Hügli leidet unter dem starken Schweizer Franken. Da das Unternehmen einen großen Teil seines Geschäfts im Euro-Raum macht, jedoch in Franken bilanziert, drückt die starke Heimatwährung aufs Ergebnis. Daher werde ein Gewinn unter Vorjahr erwartet. Details nannte Hügli noch nicht.

Im neuen Jahr rechnen die Schweizer mit einem moderaten Umsatzwachstum sowie einer dazu leicht überproportionalen Ergebnis-Steigerung. Seine vollständigen Zahlen will der Fertiggerichtehersteller am 13. April veröffentlichen.

red
◄◄ zurück