28.01.2016 20:55 Uhr

Herma investiert 100 Millionen Euro

Der Klebetechniker Herma baut in Filderstadt ein neues Beschichtungswerk für Haftmaterial. Die Schwaben stehen vor der größten Investition ihrer 110-jährigen Firmengeschichte.

Der geplante Neubau im Modell. Simulation/Foto: PR

Filderstadt. Mit dem Schritt will Herma seine jährliche Beschichtungskapazität um 50 Prozent ausbauen, teilte das Unternehmen mit. Und zwar von 750 Millionen auf über 1,1 Milliarden Quadratmeter Haftmaterial. Der Baubeginn sei für 2017, die Inbetriebnahme für 2019 geplant.

Herma hatte das Gelände in unmittelbarer Nachbarschaft zum Hauptsitz im vergangenen Sommer erworben. Filderstadts Oberbürgermeister Christoph Traub sprach von einem „großen Meilenstein für unseren Wirtschaftsstandort im wettbewerbsintensiven Raum Stuttgart“.

red
◄◄ zurück