02.02.2016 21:53 Uhr

Hansgrohe eröffnet Kunststoff-Zentrum

Der badische Armaturenhersteller Hansgrohe hat sein neues Technologiezentrum in Offenburg eröffnet. Das Unternehmen investierte einen Millionenbetrag.

Hansgrohe beschäftigt weltweit 3600 Mitarbeiter. Foto: Archiv

Offenburg. Auf einer Grundfläche von 1.150 Quadratmetern werden künftig 30 Mitarbeiter neue Verfahren in der Kunststoff-Technologie testen und Kunststoff-Spritzwerkzeuge konstruieren, teilte das Unternehmen mit.

„Mit dem neuen Technikum bündeln wir unsere Kunststoffkompetenz innerhalb unseres Unternehmens“, sagte Produktionsvorstand Frank Schnatz. Hansgrohe investierte nach eigenen Angaben 1,6 Millionen Euro.

In Offenburg befindet sich das größte Armaturen- und Brausenwerk von Hansgrohe. Seit 25 Jahren produziert der Sanitärhersteller dort sein Brausenprogramm. Jeden Tag verlassen mehrere tausend Brausen und Schläuche das Werk.

Hansgrohe beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit insgesamt 3600 Mitarbeiter. 2014 setzte das Unternehmen mit Hauptsitz in Schiltach (Kreis Rottweil) rund 874 Millionen Euro um.

red
◄◄ zurück