14.01.2016 10:56 Uhr

Gerch plant Büroturm in Mannheim

Der Düsseldorfer Immobilien-Investor Gerch hat ein Filet-Grundstück in der Nähe des Mannheimer Hauptbahnhofs erworben. Das Unternehmen will dort einen 13-stöckigen Turm bauen.

Mannheim. Insgesamt sollen rund 70 Millionen Euro in das Projekt investiert werden. Der Turm soll über insgesamt 21.000 Quadratmeter Geschossfläche verfügen und möglicherweise auch ein Hotel beherbergen.„Wir werden das Entwurfskonzept des Mannheimer Architekturbüros Schmucker weiterverfolgen“, heißt es in einer Mitteilung der Gerchgroup. Das Unternehmen rechnet mit einem Baubeginn im nächsten Jahr.

 

pop
◄◄ zurück