11.11.2015 09:42 Uhr

Feuer vernichtet Halle von Kunststoff-Recycler

Bei einem Großbrand nahe der A5 in Herbolzheim wurde eine Halle des Kunststoff-Recyclers KVS zerstört. Das Unternehmen schätzt den Schaden auf zwei Millionen Euro. Wie geht es weiter?

Herbolzheim. Das Feuer vom vergangenen Montag war – ohne Übertreibung – spektakulär. Eine große, schwarze Rauchsäule zog östlich über die Autobahn und war weithin sichtbar.

Bei dem Brand wurde eine 2800 Quadratmeter große Produktions- und Lagerhalle des Kunststoffrecyclers KVS zerstört. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. 

Bei KVS geht es weiter, wie Geschäftsführer Mario Castano gegenüber der Badischen Zeitung erklärte. „Unser Ziel ist es, die Halle so schnell wie möglich wieder aufzubauen“, sagt der Inhaber. Die Produktion laufe weiter. KVS hat in Herbolzheim eine Werksfläche von 60.000 Quadratmetern.

pop
◄◄ zurück