10.11.2015 14:37 Uhr

Ein Ulmer an der Spitze

Das Deutsche Kupferinstitut, der Berufsverband der Kupferindustrie, hat einen neuen Vorsitzenden. Weil der bisherige Vorstandschef neue Wege geht, musste hochwertiger Ersatz her.

Ulm/Düsseldorf. Und der kommt aus dem Südwesten: Werner Traa ist neuer Vorsitzender des Vorstands beim Kupferinstitut.

Der 56-Jährige ist seit 34 Jahren in der Industrie tätig. Seinerzeit kam er zu den Wieland-Werken nach Ulm. Seit 2002 ist er dort Vorstand und für die Bereiche Vertrieb und Marketing zuständig.

Die Wieland-Werke zählen mit ihren 7000 Mitarbeitern zu den führenden Spezialisten für Kupfer und Kupferlegierungen.



pop
◄◄ zurück