16.03.2016 17:48 Uhr

D&B Audiotechnik wird wieder verkauft

Der schwäbische Lautsprecher-Hersteller DB Audiotechnik bekommt einen neuen Eigentümer. Die Investoren trennen sich nach fünf Jahren von dem Unternehmen – und machen ordentlich Kasse.

Backnang. 2011 hatten die Investoren den schwäbischen Hersteller von Profi-Lautsprechern für rund 100 Millionen Euro gekauft. Nun kassieren sie 250 bis 300 Millionen Euro, schätzt das Fachmagazin Finance. Neuer Eigentümer ist der französische Investor Ardian.

Die Franzosen kaufen das Unternehmen aus Backnang von den beiden Investoren Odewald und Cobepa. Davor hatte D&B der Münchener Investorengesellschaft Alinum gehört.

Dem Unternehmen hat das Hin und Her offenbar gut getan. Der Umsatz ist seit 2011 von 44 auf 94 Millionen Euro gestiegen. D&B beschäftigt aktuell etwa 350 Menschen, davon 200 am Stammsitz Backnang.



pop
◄◄ zurück