18.02.2016 10:41 Uhr

Das Ausland stärkt Häfele

Der Beschlägehersteller Häfele ist im vergangenen Jahr um elf Prozent gewachsen. Weil es Probleme im Inland gab, musste das Auslandsgeschäft für den Boom sorgen.

Nagold. 2015 war für Häfele ein Jahr mit Höhen und Tiefen. Die Einführung einer konzernweit einheitlichen IT hat das Unternehmen in Deutschland schwer beschäftigt. So schaffte Häfele im Inland gerade mal ein bescheidenes Plus von einem Prozent.

Doch acht von zehn Euro verdient das Unternehmen heute ohnehin im Ausland. Dort ist das Geschäft um 16 Prozent gewachsen. So klettert der Gruppenumsatz von 1,14 auf 1,27 Milliarden Euro.

Die Zahl der Mitarbeiter steigt um 200 auf 7100. In Deutschland beschäftigt Häfele nach wie vor rund 1600 Menschen.



pop
◄◄ zurück