19.11.2015 18:46 Uhr

Comsoft ist insolvent

Das Karlsruher IT-Unternehmen Comsoft steht am Rande der Pleite. Vor kurzem hat der Spezialist für Flugsicherungs-Sotware einen Insolvenzantrag gestellt. Nun braucht er frisches Geld.

Karlsruhe. Die Geschäfte bei dem Unternehmen werden vorübergehend von Christopher Seagon geführt. Der vorläufige Insolvenzverwalter von der Kanzlei Wellensiek macht sich jetzt auf die Suche nach einem Investor.

„Ich habe bereits kurz nach meiner Bestellung Anfragen sowohl von potenziellen strategischen als auch von Finanzinvestoren erhalten“, sagt Seagon. Dies sei ein gutes Zeichen. Es zeige, welch guten Ruf Comsoft habe.

Bei dem Unternehmen stehen 250 Arbeitsplätze auf der Kippe. „Ziel ist es, möglichst viele zu erhalten“, so Seagon weiter. Inwiefern das gelingt, hängt auch von der Investorensuche ab.



pop
◄◄ zurück