18.02.2016 11:17 Uhr

Brunner knackt die 100 Millionen

Der Möbelhersteller Brunner aus Rheinau meldet das erfolgreichste Jahr seiner fast 40-jährigen Geschichte. Erstmal hat das Unternehmen mehr als 100 Millionen Euro umgesetzt.

Rheinau. Eine genaue Zahl nennt das Unternehmen nicht, ebenso wenig gibt es Angaben zum Gewinn. Der Grund: Brunner ist nach wie vor im Besitz der Gründerfamilie.

Rolf Brunner hat das Unternehmen 1977 gemeinsam mit seiner Frau Helena gegründet. Heut sind auch seine Söhne Marc und Philip Brunner in der Geschäftsführung.

Brunner stellt Objektmöbel wie Tische und Stühle für Messen, Hotels oder kommunale Zwecke her. Weltweit beschäftigt das Unternehmen etwa 400 Menschen.



◄◄ zurück