21.02.2016 11:30 Uhr

Bruchsal startet Carsharing-Projekt

Die Region Bruchsal bekommt ein neues Carsharing-System. Die ersten Standorte sollen im Herbst in Betrieb gehen. In das Projekt fließen mehr als eine Million Euro Fördergelder.

Bruchsal. Von 2017 an sollen in zwölf Gemeinden der Wirtschaftsregion Bruchsal insgesamt 39 Mietstationen für Elektroautos zur Verfügung stehen. Jede Stelle werde für ein dort fest stationiertes Auto reserviert, das nach dem Carsharing-Prinzip von Jedermann ausgeliehen werden kann, heißt es in einer Pressemitteilung. Die ersten Standorte sollen im September 2016 in Betrieb gehen.

Der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung fördert das Projekt mit einer Million Euro. Das Land Baden-Württemberg schießt weitere 65.000 Euro zu. Neben den zwölf Gemeinden beteiligen sich 14 Firmen finanziell an dem Projekt. Sie bringen ein oder mehrere Fahrzeuge ein. Die geplanten Standorte der Carsharing-Stationen sind unter e-carsharing.wfg-bruchsal.de einsehbar.

red
◄◄ zurück