16.03.2016 18:12 Uhr

Bechtle erhöht die Dividende

Der IT-Konzern Bechtle hat im vergangenen Jahr prächtig verdient. Davon sollen auch die Aktionäre profitiert. Bereits zum sechsten Mal in Folge wird die Dividende erhöht.

Bechtle-Zentrale in Neckarsulm. Foto: Archiv

Neckarsulm. Im vergangenen Jahr ist das Unternehmen um fast zehn Prozent gewachsen – sowohl beim Umsatz als auch bei der Zahl der Mitarbeiter. 2015 erlöst der Konzern 2,83 Milliarden Euro und beschäftigt 7205 Menschen, 633 mehr als im Vorjahr.

Unterm Strich bleibt ein Gewinn von 92,9 Millionen Euro. Das ist sogar eine Steigerung um 22 Prozent. Daher soll nun die Dividende auf 1,40 Euro je Aktie erhöht werden. Im Vorjahr hatte es noch 1,20 Euro gegeben.

Das letzte Wort haben jedoch die Aktionäre. Die Hauptversammlung findet am 9. Juni statt. Gut ein Drittel der Aktien gehört Großaktionärin Karin Schick-Krief. Sie besitzt 35 Prozent der Anteile. Knapp 46 Prozent befinden sich im Streubesitz.



pop
◄◄ zurück