09.03.2016 17:16 Uhr

Aluplast nimmt indisches Werk in Betrieb

Der nordbadische Bauzulieferer Aluplast hat ein Werk in Indien gebaut. Rund 2,5 Millionen Euro hat das Karlsruher Familienunternehmen dort investiert.

Karlsruhe. Aluplast ist bereits mit 23 weiteren Werken und Niederlassungen rund um den Globus vertreten. Das Werk in der Provinz Gujarat ist die 24.

Aluplast stellt Aluminiumprofile etwa für die Fensterproduktion her. Das Unternehmen wurde 1982 von Manfred J. Seitz gegründet. Vor vier Jahren zog er sich aus dem Unternehmen zurück und übergab das Geschäft an seine Söhne Patrick und Dirk.

Weltweit beschäftigt Aluplast rund 1300 Menschen. Davon 550 in Karlsruhe und 100 in Ettlingen. Der Umsatz lag zuletzt bei 242 Millionen Euro.



pop
◄◄ zurück