16.03.2012 22:14 Uhr

SC Freiburg: Neues in der Stadion-Frage

Politiker aller Fraktionen haben sich gegen ein neues Fußballstadion am Standort Hirschmatten ausgesprochen. Dem SC Freiburg gehen die Alternativen aus. Was bedeutet das?

Freiburg. Auf einer Bürgerveranstaltung zu dem Thema sprachen sich Politiker aller Fraktionen gegen einen Neubau auf der grünen Wiese im äußersten Westen der Stadt aus. Nun bleiben dem SC nur noch drei Optionen. Und die lauten kurz: ausbauen, Messe-Stadion und schließlich – wegziehen.

Die Politiker wollen den Club offenbar zum Ausbau des Mage-Solar-Stadions im Osten der Stadt drängen. Der SC befürwortet jedoch einen Neubau, weil dieser wirtschaftlich mehr Sinn machen würde. Dies sagt zumindest das mittlerweile umstrittene Freyler-Gutachten. Im Rennen für einen Neubau ist nur noch der Standort Hettlinger neben der neuen Messe. Eine neue Arena auf dem Freiburger Flughafen wird hingegen ausgeschlossen.

So kommt also auch das drittes Szenario wieder ins Spiel: Dass der SC die Stadt Freiburg verlässt und sein Stadion in einer der Umlandgemeinden baut. SC-Präsident Fritz Keller hat dies stets als die letzte Alternative bezeichnet. Bald schon könnte sie notwendig werden.

pop
◄◄ zurück
Ihren XING-Kontakten zeigen