07.07.2011 00:00 Uhr

Freudenstadt

Robert Bürkle arbeitet mit Solarfirmen zusammen

Kooperation in Entwicklung und Vertrieb

Der Freudenstädter Maschinenbauer Robert Bürkle treibt offenbar mit Hochdruck den weiteren Ausbau seines Photovoltaik-Geschäfts voran. Das Unternehmen hat sich mit drei deutschen Solarfirmen auf eine Zusammenarbeit verständigt.

Beteiligt sind der Großhändler Aton Solar mit Sitz in Laichingen (Alb-Donau-Kreis), der Dresdner Modul-Hersteller Solarwatt sowie der Photovoltaikanlagen-Installateur Heldele aus Salach (Kreis Göppingen). Die Zusammenarbeit soll nach Angaben von Bürkle die Entwicklung neuer Module sowie den Vertrieb umfassen.

Das Geschäftsfeld Photovoltaik war 2010 mit 34 Millionen Euro bereits der zweitgrößte Erlösbringer von Bürkle. Im laufenden Jahr peilt das Unternehmen einen Gesamtumsatz von rund 110 Millionen Euro an.

Robert Bürkle steigert Umsatz um 40 Prozent

(red/ad)
◄◄ zurück
Ihren XING-Kontakten zeigen