26.01.2012 13:06 Uhr

Lonza feuert CEO Stefan Borgas

Der Schweizer Chemiekonzern Lonza hat sich nach einem enttäuschenden Jahresabschluss von seinem Chef getrennt. Für den bisherigen CEO Stefan Borgas übernimmt Rolf Soiron.

Stefan Borgas ist nicht mehr CEO des Schweizer Chemiekonzerns Lonza.

Basel. Soiron ist Chef des Verwaltungsrates des Schweizer Chemieriesen. Er werde das Unternehmen in der nun anstehenden Übergangsphase führen. Warum er Borgas dies nicht zutraut, sagt Soiron nicht.

Lonza hat 2011 einen Umsatz von 2,69 Milliarden Franken erlöst, umgerechnet sind das aktuell 2,23 Milliarden Euro. Enttäuschend ist vor allem der Gewinn. Dieser brauch um fast die Hälfte auf umgerechnet knapp 128 Millionen Euro ein.

pop
◄◄ zurück
Ihren XING-Kontakten zeigen

econo im Social Web

  • econo bei Facebook
  • econo bei Twitter
  • econo bei Xing