09.02.2012 16:00 Uhr

Daimler fährt Rekordgewinn ein

Der Stuttgarter Autobauer Daimler verbucht für 2011 einen Rekordgewinn. Vor Steuern verdiente der Konzern knapp neun Milliarden Euro – 20 Prozent mehr als im Vorjahr.

Daimler-Bosse Renschler, Zetsche, Uebber (v.l.): "Bestwerte beim Absatz, Umsatz, Ebit und Konzernergebnis". Foto: PR

Stuttgart. Die Daimler AG blickt auf ein außergewöhnliches Jahr zurück. Nach vorläufigen Zahlen hat der Stuttgarter Autokonzern sein Betriebsergebnis (Ebit) um rund ein Fünftel auf 8,8 Milliarden Euro gesteigert. Bereinigt um Sondereffekte legte das Ebit gar um 24 Prozent auf knapp neun Milliarden Euro zu. Nach Steuern bleibt ein Überschuss von sechs Milliarden Euro.

„Unser Konzern hat 2011 Bestwerte beim Absatz, Umsatz, Ebit und Konzernergebnis erzielt“, so Vorstandschef Dieter Zetsche. „Alle Geschäftsfelder haben zu diesem Erfolg beigetragen.“ Im vergangenen Jahr habe Daimler 2,1 Millionen Fahrzeuge abgesetzt und damit das Vorjahresniveau um elf Prozent übertroffen. Der Konzernumsatz erhöhte sich laut Zetsche um neun Prozent auf 106,5 Milliarden Euro.

Von dem Wachstum sollen nun Aktionäre und Mitarbeiter profitieren. Vorstand und Aufsichtsrat wollen der Hauptversammlung am 4. April eine Erhöhung der Dividende von 1,85 auf 2,20 Euro pro Aktie vorschlagen. Die Mitarbeiter erhalten eine Sonderzahlung von 4.100 Euro und damit rund 1000 Euro mehr als im Vorjahr.

Im laufenden Jahr will Daimler weiter wachsen. Der Konzern geht davon aus, dass die Zahl der Pkw-Zulassungen weltweit um vier Prozent steigt. Das Wachstum werde im Wesentlichen von den asiatischen Schwellenländern, dem US-amerikanischen Markt und dem von Nachholeffekten beeinflussten japanischen Markt getrieben.

ad
◄◄ zurück
Ihren XING-Kontakten zeigen