Events

Gibt es bald Marketing aus dem 3D-Drucker?


Wo?

Stratasys GmbH, Rheinmünster

Wann?

27.04.2017, ab 19.00 Uhr

Preis pro Person

--

Marketing Club Karlsruhe: Der 3D-Druck ist eine additive (im Gegensatz zu abtragender) Fertigungstechnik und wurde erstmals 1985 von einem Amerikaner patentiert. Ursprünglich wurde es genutzt, um Prototypen aus meist kunststoffartigen Werkstoffen zu bauen. Inzwischen gibt es verschiedenste Materialen, die genutzt werden, um ganz unterschiedliche Produkte herzustellen. Dies geht weit über den Bau von Prototypen hinaus und beinhaltet auch die Produktion von Funktionsteilen für Endprodukte sowie Ersatzteilen.

3D-Druck und additive Fertigung wird Prozesse und Abläufe in fast allen Industrien und Dienstleistungen nachhaltig verändern und ist ein wichtiger Teil von Industrie 4.0. Ganz egal welchen Produktbereich Sie heute anschauen, der 3D-Drucker beginnt klassische Fertigungsprozesse zu ergänzen und zu ersetzen. Es ist eine Technologie welche nahezu grenzenlose Möglichkeiten bietet und täglich kommen neue, überraschende Anwendungen hinzu. Wie das Smartphone hat auch der 3D Druck das Potenzial die industrielle Welt und das Verbraucherverhalten entscheidend zu verändern. Nutzen Sie die Möglichkeit, an diesem Abend einen spannenden Blick hinter die Wunderwelt der 3D-Technik zu werfen. Und mit Experten zu diskutieren, welche Chancen und Risiken sich damit für Ihr Marketing ergeben.

Programm

18:30 Uhr Eintreffen und Rundgang durch Demo- und Benchmark Center

19:15 Uhr Kurze Begrüßung Dr. Huber und Hr. Kochan

19:20 Uhr Vortrag Wolfgang Kochan

20:00 Uhr Gemütlicher Ausklang (mit Experten für Detailgespräche)

Referenten

Wolfgang Kochan verfügt über jahrzehntelange Managementerfahrung in internationalen Unternehmen. Dort hat er Veränderungsprozesse gestaltet und begleitet. So im Bereich IT, der Druckindustrie und dem Verlagswesen. Seit dem 1. Juli 2015 verantwortet er bei Stratasys GmbH die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz.


Foto: Marketing Club Karlsruhe

Teilen auf