Die Energiebande

In Waldbronn arbeitet eine neue Energieverbundzentrale. Das Millionenprojekt unter Federführung der EnBW wurde möglich, weil zwei Unternehmen und die Gemeinde ihre Interessen gebündelt haben.

 
Foto: pr
 

Waldbronn. In nur acht Monaten Bauzeit wurde das Projekt im Nordschwarzwald umgesetzt: Die Unternehmen Agilent Deutschland und Taller sowie die Gemeinde Waldbronn haben dafür ihre Interessen gebündelt – neben Prozessenergie für die Unternehmen wird auch der Energiebedarf für ein Schwimmbad und eine Eissporthalle im Rahmen des Verbundes erzeugt und austauscht. Dabei werden die Erfordernisse der Partner für Kälte, Wärme und Strom durch die neue Zentrale koordiniert, eine Tochtergesellschaft der EnBW betreibt im Rahmen eines Contractings die neue Wärmeverbundzentrale. Laut Mitteilung der EnBW wurde ein "mittlerer einstelliger Millionenbetrag" investiert.

Das könnte Sie auch interessieren