Crop Energies hebt die Prognose

Der Bioethanol-Hersteller Crop Energies steht vor einem erfolgreichen Abschluss des Geschäftsjahres. Für das in zwei Wochen endende Bilanzjahr wurden nun die Aussichten korrigiert.

 
 

Mannheim. Demnach erwartet die Südzucker-Tochter einen Umsatz von bis zu 810 Millionen Euro. Das wären etwa drei Prozent mehr als bisher erwartet. Das Ebitda soll demnach bei bis zu 100 Millionen Euro liegen. Bislang hatte Crop Energies maximal 85 Millionen Euro in Aussicht gestellt.

Weil sich aber die Bioethanol-Preise wieder rückläufig entwickeln, werden das nächste Geschäftsjahr mit einem deutlich geringeren Ergebnis aufwarten, heißt es weiter.

Offen ist auch, wie viel von dem Gewinn vor Steuern und Abschreibungen dann unterm Strich übrig bleiben wird.



Das könnte Sie auch interessieren